6 – Software

Auf dieser Seite gibt es Anleitungen für zwei Software-Lösungen zum Betrieb von MiniCut. Beide Lösungen bestehen jeweils aus einem Programm, dass auf den Arduino geladen wird (Arduino-Sketch) und einem Windows-Programm, dass den Arduino steuert.

Software-Lösung 1

Im Forum von RCGroups.com wird eine (kostenlose) Komplett-Softwarelösung zum Betrieb eines Styroporschneiders als Download angeboten.

4 Axis Hot Wire CNC (Arduino + Ramps1.4) – Complete Solution

Hinweise

  • Bevor man die Styroporschneidemaschine mit der Software testet, muss man unbedingt die Einstellungen im Grbl Hotwire Controller ändern. Die Grundeinstellungen für die steps/mm sind viel zu hoch für die MiniCut, so dass sie ohne Änderungen in den Einstellungen bei einem Test bis zum Anschlag fahren würde. Um die Einstellungen zu ändern geht man folgendermaßen vor:
    1. Öffne den Sketch GRBL8c2mega2560RAMPS.ino mit der Arduino IDE.
    2. Gehe auf den Tab defaults.h und suche die Einträge DEFAULT_X_STEPS_PER_MM, DEFAULT_Y_STEPS_PER_MM, DEFAULT_Z_STEPS_PER_MM und DEFAULT_T_STEPS_PER_MM (sie stehen ziemlich am Ende der Seite).
    3. Ändere die Werte in 80.0
  • Die Tragflächendaten müssen in einem externen Programm erstellt werden (FoamXL 7.0).

Software-Lösung 2

Zum Schneiden von kleinen Tragflächen ist das Programm MiniCutWing und der dazugehörigen Sketch mc_ramps.ino geeignet . Die Sotftware steht auf der Downloadseite zum Herunterladen bereit.

Hinweise

  • Das Programm läuft unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7. Die Software ist als zip-Dateien gepackt. Nach dem Entpacken ist das Windows-Programm MiniCutWing ohne weitere Installation lauffähig. Der Arduino Sketch mc_ramps.ino wird mit der Arduino IDE auf das Arduino Board geladen.
  • Beim ersten Start des Programms öffnet sich ein Fenster  mit der Meldung: “ Der Computer wurde durch Windows geschützt.“ Klicke auf Weitere Informationen und im folgenden Fenster auf Trotzdem Ausführen.
  • Die Tragflächen-Daten werden direkt in MiniCutWing eingetragen. Das Programm überspielt die Anweisungen für die errechneten Motorenschritte an das Arduino-Board.
  • Eine detaillierte Beschreibung des Programms git es hier.