5 – Elektrik

Die Bauteile

BildBeschreibung
4 x Nema 17 Stepper-Motor
4 x Endschalter (optional)
Kabel mit Dupont-Stecker von den Endschaltern zum Ramps-Shield
Arduino Mega 2560 Board + Ramps 1.4-Shield + 4 x Treiber A4988
12Volt-Netzteil
Verlängerungskabel für die Schrittmotoren
Kabelkanal

Die Stromversorgung

  • Das Arduino-Board und die Elektronik des Ramps 1.4 Shields mit den A4988-Treibern arbeitet mit 5V-Spannung. Diese erhalten sie über den USB-Anschluss vom PC.
  • Die Motoren laufen mit 12V-Spannung, die vom Netzteil über das Ramps 1.4 Shield geliefert und von den A4988 Treibern geregelt wird.
  • Der Heizdraht ist ungeregelt und unabhängig vom Arduino-Board und den Motoren. Er erhält seinen elektrischen Strom ebenfalls vom 12V-Netzteil. Der Anschluss eines (regelbaren) Netzteils mit höherer Spannung ist aber eine Überlegung wert.

Ramps 1.4 Anschlüsse

  • Die Abbildung zeigt, wie die 4 Motoren-Kabel an das Ramps-Shield angeschlossen werden.
  • Auf dem Ramps-Shield lassen sich 5 Treibermodule installieren. Das 5. Modul ist für unsere Zwecke nicht erforderlich. An dem Platz für das 5. Modul sieht man, da sie nicht durch ein Treibermodul verdeckt sind, die 3 Jumper. So wie dort müssen unter allen Treibermodulen jeweils alle 3 Jumper gesteckt sein.
  • Das gezeigte Anschlussschema ist sowohl für die Software aus dem Downloadbereich dieser Webseite als auch für die Softwarelösung, die im Forum von RCGroup.com angeboten wird verwendbar. Tauscht man also im Arduino die Software aus, muss man keine Kabel umstecken.
  • Für den Fall, dass man Endstopps und die Software MiniCutWing verwendet, zeigt die Abbildung, wie die Endstopps der jeweiligen Motoren anzuschließen sind.